FANTASTISCHES SEGELWOCHENENDE IN DER ACI MARINA OPATIJA

FANTASTISCHES SEGELWOCHENENDE IN DER ACI MARINA OPATIJA

Rekordträchtige 15 Mannschaften aus Kroatien und Slowenien, fantastisches Segeln bei starker Bora und der Sieg der Universitas Nova Crew kennzeichneten den CRO Melges 24 Cup in Opatija 

Die ACI Marina Opatija war an diesem Wochenende, unter der Mitarbeit des Yacht Clubs Croatia, Gastgeberin der letzten Regatta in einer Reihe von Regatten des CRO Melges 24 Cups, momentan der konkurrenzstärksten Segelregattaserie in Kroatien. Dieser Cup, bekannt als die „kroatische Sailing Champions League“, versammelte in Opatija rekordträchtige 15 Segelmannschaften aus Kroatien und Slowenien, die, wegen der starken Bora, unter den bisher herausforderndsten Bedingungen wettkämpften. Die beste Mannschaft war die Crew „Universitas Nova“, unter der Führung des ehemaligen Teilnehmers an den Olympischen Spielen und des jetzigen Leiters des Projekts ACI Sail, Ivan Kljaković Gašpić.

Königin der Kvarner Bora

Der erste Tag der Regatta gehörte absolut der Mannschaft von Universitas Nova, die nach drei Siegen den Titel der Königin der Kvarner Bora erlangte. Dieses ausgezeichnete Team setzt sich aus den Studenten der Nautischen Fakultät Split zusammen, namentlich aus Mia Kljeković Gašpić, Marin Golem, Šime Markić und Filip Miroić. Die Energie dieser Mannschaft wurde idealerweise durch die Erfahrung des ehemaligen Teilnehmers an den Olympischen Spielen, Ivan Kljaković Gašpić, getoppt. Dieser geizte nicht mit dem Ausdruck seiner Zufriedenheit über die Bedingungen, die Durchführung und die fabelhafte Konkurrenz. „Wir genossen alle Aspekte dieser Regatta, beginnend mit der Konkurrenz, über die Atmosphäre, bis zur Organisation der Regatta. In Opatija hatten wir hervorragende Bedingungen auf der See und die Bora war ein echter Test all unserer Segelkenntnisse und der Segelfertigkeiten der Besatzung. Dieser Sieg macht uns ganz besonders glücklich, weil er der erste Gesamtsieg in der CRO Melges Serie ist“, sagte Ivan Kljaković Gašpić.

Die Besten unter den Besten

Die kroatische Sailing Champions League versammelt die Besten unter den Besten im kroatischen Segelsport. Zu der beeindruckenden Liste der Spitzensegler kamen noch ehemalige kroatische Teilnehmer der Olympischen Spiele hinzu. „Es war ein wahres Vergnügen für uns, als Wettkampfgegner die besten kroatischen Segelsportler zu haben und das bei derart herausfordernden Bedingungen. Besonders stolz sind wir auf den Sieg in der vierten Segelrunde, in der wir bis zum Ende gegen Ivan Kljaković Gašpić kämpften. Der wirkliche Test unserer Fertigkeiten wird die Regatta in Rovinj sein, unter internationaler Konkurrenz“, erzählte uns Ivo Matić, Mitglied der Crew des Mataran 24.

Auch wir freuen uns auf die Fortsetzung des CRO Melges 24 Cups, dessen Gastgeber wir in der Marina Rovinj, vom 1. bis 3. April, sein werden. Darüber hinaus, kommt der erste

Wettkampf der Europäischen Melges 24 Segelserie nach Rovinj und das bedeutet, dass uns ein wirklich aufregendes Wochenende und ein echter Segelleckerbissen bevorstehen.

Wir sehen einander in Rovinj!

Foto: www.regate.com.hr

HIGHLIGHTS

Scroll to Top