Kristijan Pavić erhielt, im Namen von ACI, die Auszeichnung der Stadt Skradin für einen außergewöhnlichen Beitrag zur Entwicklung des nautischen Tourismus

Kristijan Pavić erhielt, im Namen von ACI, die Auszeichnung der Stadt Skradin für einen außergewöhnlichen Beitrag zur Entwicklung des nautischen Tourismus

Dank der Angebots- und Servicequalität, sowie dem Engagement der ACI Marina, ist Skradin zum berühmten touristischen Urlaubsziel geworden.

 

Anlässlich des Stadtfestes von Skradin, im Rahmen der zeremoniellen Stadtratssitzung, wurde der Firma ACI die Ehre zuteil, die Auszeichnung der Stadt Skradin für den außergewöhnlichen Beitrag zur Entwicklung des nautischen Tourismus zu erhalten.  Der Bürgermeister Antonio Brajković und die Stadtratspräsidentin Nadija Zorica haben den Preis dem Geschäftsführer und Vertreter von ACI, Kristijan Pavić, überreicht. Dank der Angebots- und Servicequalität, sowie dem außergewöhnlichen Engagement der ACI Marina, ist Skradin zum berühmten touristischen Urlaubsziel geworden.  Der Geschäftsführer von ACI, Kristijan Pavić, gratulierte den Bürgern von Skradin zu ihrem Stadtfest und bedankte sich bei ihnen, dass sie die Bemühungen anerkannt haben, die die Firma ACI in die nautische Entwicklung der Stadt Skradin investiert. So drückte er auch die Hoffnung auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit aus.

 

Das Erfolgsrezept: die perfekte Lage und verbesserte Infrastruktur

 

Die perfekt gelegene ACI Marina Skradin, in der unmittelbaren Nähe von den berühmtesten Naturattraktionen Kroatiens, wie der Nationalpark Krka mit seinem Fluss Krka und den Wasserfällen Skradinski buk und Roški slap, zieht immer mehr Bootsfahrer und Gäste an, die auf der Suche nach einer perfekten Fusion von Natur, Kultur und Gastronomie, diese kleine historische Stadt, eine außergewöhnliche Perle des Mittelmeers, besuchen. Die Firma ACI ist sich dessen bewusst und beobachtet kontinuierlich die Bedürfnisse und Interessen der Bootsfahrer und anderer Gäste. Daher erweitert ACI ständig das Angebot, um dadurch das gesamte Tourismusprodukt Kroatiens noch attraktiver zu machen. Ein deutliches Beispiel dafür ist die ACI Marina Skradin, die neben dem gesicherten und kontrollierten Parkplatz für die Marinagäste, seit kurzem über ein neues Ankersystem verfügt. Dadurch wurde auch die Marinakapazität erhöht. Zudem stand ein Jahresliegeplatz nur für Yachten bis 30 m Länge zur Verfügung. Seit kurzem können aber auch Boote bis 40 m Länge in der Marina sicher anlegen.

 

Ein reiches Weinangebot als Sahnehäubchen obendrauf

 

Die erfahrenen Bootsfahrer wissen wohl, dass man, nachdem man einen ganzen Tag auf dem Schiff auf hoher See ist, den Tag mit einem guten Glas Wein beschließen soll, denn es ist besonders gut für Körper und Geist. So hat man den Wünschen der Bootsfahrer aufmerksam zugehört und in Zusammenarbeit mit der Familie Zdjelarević und den besten kroatischen Weinhersteller, die Weinboutique Vinoretum Croatian Fine Wine Shop Boutique in der ACI Marina Skradin eröffnet. Das Weinladen verfügt über ein reichhaltiges Angebot an Weinen und anderen Köstlichkeiten für alle Gäste. Dabei liegt der Fokus vor allem auf kroatischen Produkten und einheimischen Weinsorten. Kroatien bietet über 130 autochthone Weinsorten, von denen jedoch nur etwa ein Dutzend auf dem Markt verfügbar ist. „Einige davon sind auch in unserem Weinladen in der Marina von Skradin verfügbar. So haben die Bootsfahrer die Möglichkeit, die kroatische Weinhersteller und ihre herrlichen Produkte direkt kennenzulernen“, betonte Slaven Bogut, der Direktor von ACI Marina Skradin. „Wir glauben, dass die Marina in der Zukunft eine weitere Boutique bekommen wird, in der lokale Spezialprodukte, wie Anchovis (filetierte Sardellen), Pršut (Prosciutto), Käse, Honig, gebrannte Mandeln und andere Delikatessen verfügbar werden, die unseren Gästen und Bootsfahrern jedoch noch nicht genug präsentiert und angeboten werden“, sagte er zum Schluss.

Nach oben scrollen
Scroll to Top