Reinigungsaktion in der Marina Split mit einem lobenswerten Engagement der einheimischen Taucher

Reinigungsaktion in der Marina Split mit einem lobenswerten Engagement der einheimischen Taucher

Den künftigen Generationen hinterlassen wir als Erbe ein sauberes Meer, eine unberührte Natur und die Verantwortungskultur

 

Am vorigen Wochenende wurde eine Reinigungsgroßaktion der ACI Marina Split veranstaltet, die Teil einer Reihe von Aktivitäten ist, welche die ACI AG im Rahmen ihrer Mission zur Reinhaltung des Meeres und des Meeresufers durchführt. Diese, nach vielen Maßstäben besondere Reinigungsaktion wurde mit vereinten Kräften der Volontäre des Studentenvereins vom Universitätslehrgang für Meeresstudien „Oceanus“ und der Studenten der Kunstakademie Split durchgeführt. Dabei wurde das Meer und der Meeresboden der ACI Marina Split von gewaltigen Abfallmengen befreit. Die Studenten der Kunstakademie werden die Abfälle recyclen und aus dem so gewonnenen Material Kunstwerke schaffen, um den nachkommenden Generationen symbolisch in Erinnerung zu rufen, wie wichtig die Fürsorge um das Meer und um die Umwelt ist. Die Reinigungsaktion in der Marina Split ist nur eine in einer Reihe von Aktivitäten der ACI AG, die im Einklang mit unseren Wertigkeiten und in Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen durchgeführt werden, mit dem Ziel, die Reinheit des adriatischen Meeresgrundes zu fördern und die Wichtigkeit eines verantwortlichen Umgangs mit dem Adriatischen Meer und der adriatischen Küste im Bewusstsein eines jeden zu verankern.

Wir schützen den Schatz den wir haben

 

Kroatien wird von der ganzen Welt, von Jahr zu Jahr und immer mehr, als ein einzigartiges Juwel unberührter Natur wahrgenommen und als ein seltenes europäisches Land angesehen, dessen grüne Reichtümer nicht durch das moderne Leben entweiht worden sind. Saubere Luft, nicht verunreinigtes Trinkwasser, kristallklares Meer und üppige Wälder voller  Leben sind die Elemente, die Kroatien von den anderen Ländern unterscheiden und die Elemente, die Kroatien zu einer unwiderstehlichen touristischen Destination machen. Als die größte Marina – Kette im Mittelmeer, sind wir unserer Verantwortung und unserer Pflicht besonders bewusst, unser Meer und unsere Küste für zukünftige Generationen zu behüten und sie, so wie sie sind – sauber und unberührt – zu bewahren. In Demut gegenüber diesem Schatz, führen wir regelmäßig große Reinigungsaktionen in unseren Marinas entlang der Küste durch. Den Erfolg, die Gründlichkeit und den Enthusiasmus bei diesen Aktionen bestätigen auch die international anerkannten Blauen Flaggen, die bereits seit Jahrzehnten über mehr als 20 ACI Marinas entlang der kroatischen Adria wehen. In diesem Sinne war an diesem Wochenende die beliebte ACI Marina Split an der Reihe. Für die Säuberung des Meeresgrundes waren die emsigen Taucher des Vereins Oceanus ganz besonders verdienstvoll, wie auch Taucher des Unterwasserforschungsklubs P.I.K. Mornar, des Tauchökologischen Klubs REK Hvidra, des Ökotaucherklubs ERK Periska Ploče und des Ökosporttaucherklubs Šrek Delta.

 

In Split macht man nichts gegen den eigenen Willen

 

Die vielbesungene Stadt unter der goldenen Sonne ist wegen ihrer allgegenwärtigen Beherztheit bekannt und die Fürsorglichkeit um das Meer ist sicher keine Ausnahme. So war auch die Reinigungsaktion in der ACI Marina Split, trotz Regens, sehr erfolgreich und es wurden gewaltige Mengen an Müll entsorgt, was von besonderer Wichtigkeit für das gesamte Ökosystem des Adriatischen Meeres ist. Letzten Endes ist Split eine der nautisch frequentiertesten Destinationen in der kroatischen Adria, weswegen man kontinuierlich besondere Mühe in den Umweltschutz investieren muss. „Solche Aktionen sind wichtig, da sie das Bewusstsein von der Notwendigkeit des Umweltschutzes steigern. Der ACI unterstützt mit großer Hingabe alle Bemühungen, welche das Bewusstsein der Gäste und der heimischen Bevölkerung in Bezug auf die Nachhaltigkeit stärken und damit auch die Verunreinigung der Umwelt reduzieren oder sogar verhindern. Unsere Mitarbeiter sind entlang der Küste redlich bemüht die Reinheit unseres Meeres und des Meeresgrundes zu erhalten. Das gilt insbesondere für die ACI Marina Split, als eine der frequentiertesten Marinas im Adriatischen Meer. Mit Naturschätzen sind wir wahrlich gesegnet, wie sonst nur selten ein Land auf der Welt und gerade deswegen ist unsere Hauptaufgabe diesen Reichtum sauber und nicht verunreinigt zukünftigen Generationen als Erbe zu hinterlassen“, sagte der Direktor der ACI Marina Split, Edo Karuza.

Foto: Oceanus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

HIGHLIGHTS

Scroll to Top