Brač: Die antiken Bauwerke um die Milna

Nach dem Anlegen in ACI Marina Milna sollte man sich unbedingt auf die Pfaden der Vergangenheit begeben und einige von den Bauten aus alten Zeiten erforschen

Eremitenkloster Blaca

Das Kloster Blaca ist ein aus dem Stein gebauter Diamant, der sich auf dem Fuß eines großen Felsen befindet. Der Fels ist ein idealer Schutz. Zuerst war hier es ein Zufluchtsort für Emeriten aus Poljica, die mit der Zeit kleine Behausungen für verschiedene Zwecke am Felsen gebaut haben. Allmählich wurde es zu heutigem Denkmal dessen Wert und Schönheit unschätzbar sind. Die Einöde, in der sich das Kloster befindet, ist durch das Kommen von Flüchtlingen aus Poljica im 16. Jahrhundert entstanden. Die gründeten eine Genossenschaft, die von Priestern, die mit Glagoliza (Die älteste slawische Schrift ) geschrieben haben, geführt wurde. Sie hatten eine sehr große Bibliothek und ein Observatorium. Heute ist die Einöde Blaca ein natürliches Museum, das im Sommer von vielen Touristen besucht wird. Blaca ist etwa 7 Kilometer Luftlinie westlich von Vidova gora entfernt. Vidova gora ist der höchste Berg auf einer Insel in Kroatien.

Die aufgelassene Ortschaft Dragovode

Die Ortschaft Dragovode ist eine der alten Ortschaften auf der Insel Brac, in der die Emeriten aus dem Kloster Blaca ansässig waren. Das Dorf Dragovode befindet sich in der Nähe des Klosters und als das Kloster und die damalige Lebensweise verlassen wurden, wurde allmählich auch das Dorf aufgelassen. Heute kommen zeitweilig nur noch Hirte ins Dorf, um in den Ruinen ihre Schafe einzusammeln. Nach Dragovode fűhrt eine lange Kiesstraße und man kann zu Fuß oder mit dem Auto kommen.

Die Brücke aus Stein

Die Brücke wurde auf der Spitze von Veliki dolac gebaut und stammt noch aus den Zeiten der österreichischen Regierung auf der Insel. Die Einwohner nennen sie auch Franz – Joseph – Brücke. Vor einigen Jahren wurde die Umgebung der Brücke verschönert und viele Leute aus Sutivan oder Lozisce machen da gerne einen Spaziergang. Auf der nördlichen Seite der Schlucht, nicht weit weg von der Brücke, hat man einen wunderschönen Ausblick auf das großartige Veliki dolac.

Get the latest lorem ipsum dolor

Aci Newsletter

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do temporconsectetur adipisicing …

  • *obligatorisches Feld
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Scroll to Top