Die Regatta PULA MAXI ON 2021 versammelte die Kreuzer aus dem mächtigen nautischen Kreis Triest – Pula – Venedig

Die Regatta, durch die sich Pula als ein Teil des großen TRIESTE YES – Yachting Entertainment Show -Projekts zusätzlich etabliert

 

Am Donnerstag, den 22. Juli, startete die Segelregatta PULA MAXI ON 2021, die vom Segelclub Uljanik Pula und dem Yacht Club Adriaco Trieste organisiert wurde. So wurde die Stadt Pula zum Gastgeber einer der Etappen des Großprojekts TRIESTE YES – Yachting Entertainment Show, wodurch eine respektable nautische Karte Triest – Pula – Venedig vervollständigt wurde. Dank der logistischen Unterstützung der ACI Marina Pula beherbergte die Stadt Pula eine ganze Flotte beeindruckender Maxi-Cruiser, der größten Segelboote mit einer Länge von fast 27 Metern. Jedes Segelschiff verfügt über eine Besatzung, die aus mehr als 20 Crew-Mitgliedern besteht und die überwiegend Profi-Segler sind.

Obwohl eine größere Anzahl dieser beeindruckenden Segelboote an der Regatta teilnehmen sollte, starteten aufgrund des starken Windes im Hafen von Triest fünf Kreuzer. Bereits vor Savudrija hat es eine Havarie gegeben und das Segelboot „FANATIC“, geriet in Seenot. Trotzdem war der Gesamteindruck aufgrund der tollen Gesellschaft, der fast perfekten Wetterbedingungen und des wunderschönen Pula Aquatoriums gar nicht schlecht.

„Wir freuen uns sehr, dass Pula Gastgeber der Segelregatta PULA MAXI ON 2021 war, die nicht nur leidenschaftliche Liebhaber dieses attraktiven Sports anlocken soll, sondern auch viele andere Leute, die solche eher ungewöhnlichen Aussichten auf die herrlichen Segel im Hafen von Pula genießen möchten. Das kann eine tolle Gelegenheit sein, diesen Teilbereich von Pula, der zum Meer hin gravitiert, wiederzubeleben, die Kreuzschiffe in den Hafen von Pula zurückzubringen und das Stadtzentrum von Pula und seine Riva (Uferpromenade) wieder zum Leben zu erwecken. Auf jeden Fall trägt diese Veranstaltung der Entwicklung unserer Stadt bei, indem sie der Stadt neue Inhalte hinzufügt“, sagte die stellvertretende Bürgermeisterin Ivona Močenić.

Diese wichtige Regatta wurde von ACI, dem führenden Namen in der kroatischen Nautikszene, unterstützt. „Für Pula ist es auf jeden Fall ein neues und erstklassiges Event und, durch unser wunderschönes Acquatorium, wird es bestimmt hervorragende Athleten nach Pula anlocken. ACI ist, natürlich, immer da, um logistische Unterstützung zu bieten und solche Veranstaltungen von diesem schönen Ort aus zu fördern“, sagte Darko Starčević, Direktor der ACI Marina Pula und Regionaldirektor der ACI Marinas Umag, Rovinj, Pula und Pomer.

Verwenden Sie diesen Link, um das Video dieser tollen nautischen Geschichte anzusehen.

Foto: JK Uljanik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

HIGHLIGHTS

Scroll to Top